Mittwoch, 17. Februar 2010

Anleitung für High-Waist-Rock

Damit diese Anleitung bei N&S nicht verloren gibt, poste ich sie auch noch mal hier, meine Anleitung für einen High-Waist-Rock! :3

 

Außerdem gibt es jetzt noch weitere Röcke, die ich nach dieser Anleitung genäht habe. (Fleißige Verfolger meiner WIPs bei N&S werden sie schon kennen, für alle anderen hier mal weitere Bilder)
Den grünen Bogenrock:


Den Motten-Rock
(noch nicht ganz fertig, die Mottenlöcher fehlen noch. *g*)


so, nun aber genug gezeigt, hier ist die Anleitung!


Material

* mind. 1m unelastischer Stoff (wenn ihr keine Rüsche wollt. bei allen Extras lieber ca 1,5m einplanen)
* ein 22cm Reißverschluss


Maße

1 --> Unterbrustumfang : 4
2 --> Abstand Unterbrustumfang - Taille
3 --> Taillenumfang : 4
4 --> gewünschte Gesamtlänge (bei mir ca 60cm)
Schnitterstellen
So, den Schnitt zu erstellen ist nicht so schwer, da wir quasi 4mal das gleiche Teil haben.

Ihr zeichnet erst einmal eine senkrechte Linie mit eurer Gesamtlänge auf ein großes Blatt.
Dann zieht ihr am oberen Ende eine waagerechte Linie die die Länge von einem Viertel eures Unterbrustumfangs hat.
Von dort messt ihr an der ersten Linie bis zur Stelle eurer Taille nach unten und zieht wieder eine waagerechte Linie, diesmal mit der Länge von einem Viertel Taillenumfang (bei mir unterscheidet sich Unterbrustumfang und Taille nicht so doll... aber es gibt ja auch kurvigere Frauen.)
Nun am unteren Ende eures senkrechten Striches einen waagerechten ziehen.
Dann müsst ihr euch entscheiden, wie weit euer Rock werden soll.
Eine gute Orientierung gibt es, wenn ihr Maß 1 mit 2,5 multipliziert. =)
Zu guter letzt noch die äußeren Punkte verbinden und fertig!

Eine Frage, die ihr schon beim Schnittmusterzeichnen berücksichtigen müsst, ist wo ihr den Reißverschluss einbauen wollt.

Möglichkeit a)
Ihr fasst den Reißverschluss in einer der 4 Nähe ein, die ihr schon habt.
Unkomplizierte Variante.

Möglichkeit b)
Ihr teilt das Schnittteil für Hinten (oder auch vorn) einmal in der Mitte (mehr Nahtzugabe einrechnen!) und habt dann einen mittigen Reißverschluss.
Unter Umständen schöner aber auch komplizierter, weil mehr Nähte zu schließen sind.



Ausschneiden und Zusammennähen

Sooo, Ausschneiden geht ganz fix, einfach das Schnittteil auf den Stoff legen, 4 mal ummalen (auch hier, Nahtzugabe nicht vergessen!) und ausschneiden!

Das nähen geht auch ganz fix, einfach die 4 (oder wenn ihr nach Variante b näht 5) Teile zusammenstecken und zunähen.
Dann den Reißverschluss einstecken und einnähen und diese letzte Naht vollständig schließen.

Wichtig kann auch noch sein, dass man den Saum (gerade bei einem weiteren Saumumfang) abrundet. Wenn man die Teile so wie sie auf dem Bild sind zusammennäht kann der Saum sonst so zipfelig werden. Dafür muss man nur von der Taillenlinie (3) bis zum Saum messen und dieses Maß dann auch auf die beiden äußeren Nähte übertragen. Auf der Hauptseite findet man dazu ein schönes Bildchen (beim Lady Jacqueline Samtrock).

Nun noch oben und unten Säumen und FERTIG!


Variationen
- Rüschen, dann ggf. etwas an der Länge kürzen
- Taschen
- alle möglichen Verzierungen
- Futter könnte man auch einbauen und dann Rock und Futterrock miteinander verstürzen.


Empfehlung

Der Schnitt ist nicht schwer zu zeichnen und auch nicht kompliziert zu nähen.
Durchaus Anfänger geeignet!


Sooo, nun viel Spaß beim Nachnähen.
Wenn ihr Fragen habt, immer her damit.

Oh, und was ich wirklich klasse fände ist, wenn ihr den Rock irgendwo vorstellt, das ihr kurz erwähnt, das die Anleitung von mir stammt.

Kommentare:

  1. schöne anleitung :3 mein einziger tip wäre, die saumweite besser 3x maß 1 zu machen als nur 2,5. ich finde, dass röcke und kleider mit prinzessnähten optisch durch ihren schnitt immer ein wenig an weite einbüßen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube dann müsste man auch mehr als 4 Schnitteile machen. Sonst fällt das alles nicht mehr so schön...

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung habe ich jetzt auch ausprobiert, wirklich sehr schön :)

    Allerdings habe ich ein Kleid draus gemachtbzw. bin noch dabei es gertig zu nähen ^^

    Ich habe übrigens auch etwas mehr als die 2.5 mal Maß 1 genommen (komme so ca auf 2.40 - 2.60 cm Saumweite)und es dennoch bei 4 Schnittteilen belassen (ich war einfach noch zu feige, den Schnitt so sehr abzuwandeln ...) und es fällt sehr schön, wie ich finde :3

    Jedenfalls eine tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab die Anleitung vor ein paar Tagen enddeckt, und da ich sowieso einen High Waist nähen wollte ist die perfekt ♥

    AntwortenLöschen