Dienstag, 30. Dezember 2014

Jahresrückblick 2014

Die Rezepte für das morgige Festessen liegen ausgedruckt vor mir, die Zutaten sind eingekauft und allein beim Gedanken an die leckeren Tapas läuft mir das Wasser im Munde zusammen... aber zumindest eine Sache muss ich in diesem Jahr noch erledigen - den Jahresrückblick!
Wie auch im letzten Jahr wird es später auch noch einen kreativen Rückblick geben, aber erstmal das Standartprozedere, wie ihr es bereits aus 2010, 2011, 2012 und 2013 kennt. ^^

2014 zum ersten Mal getan?
Zurückblickend war das wohl einiges! Angefangen bei der simplen Tatsache, dass ich zum ersten Mal richtig an meiner Doktorarbeit saß. Was vorher eine Idee war, ist nun schon ein bisschen Alltag! Sogar die Befürchtung vom letzten Jahresrückblick, dass es ein Fehler war, sich nicht auf das Stipendium zu bewerben, hat zur guten Idee gemausert! 

Im kreativen Bereich habe ich zum ersten Mal an einem Wettbewerb teilgenommen, dem Nähblog Contest. Eine sehr spaßige Angelegenheit und mit meinem Cape bin ich immer noch so glücklich! :D
Vermutlich hätte ich es ohne den Anstoß nie genäht!
Außerdem habe ich neue Patchwork-Techniken ausprobiert, zum Beispiel Stained Glass oder Trapunto.  Aber dazu kommt in der nächsten Woche ja eh noch der kreative Jahresrückblick. ^^

Cape und Kissen, vieles mehr dann nächste Woche. ;)
Ach, und ich habe zum ersten Mal mit einem Verlag zusammegearbeitet. Und mit einer DSLR fotografiert! Es ist wirklich viel passiert dieses Jahr! ^^

2014 leider gar nicht getan?
Mal ganz abgesehen von den unzähligen tollen Projekten, die auf meinen Pinterestwänden auf Umsetzung warten und den gut gefüllten Stoffkisten, fehlte mir dieses Jahr eindeutig ein Bad im Meer. Schade ist außerdem, das mein Herbstwindquilt überhaupt nicht vorangekommen ist.

2014 Wort des Jahres?
(Motivations-)Katze. Nicht nur, das ich euch dank der kleinen Nala öfter mit Katzenbildern beglücken kann, wenns mit der Arbeit nicht so recht wuppt, hat sich das Versenden von niedlichen Katzenbildern bei mir eingebürgert - also die tägliche Dosis Motivationskatze! ^^

Motivationskatze gefällig? ^^

2014 Getränk des Jahres?
Nachdem ich Ende 2013 befürchten musste, das mein Lieblingscafé schließt, habe ich dort besonders oft Halt gemacht und mein Standardgetränk (kleine Tasse Kaffee) geupgraded: Um mit kleinen Mitteln etwas zum Erhalt beizutragen, habe ich meist Cappuccino oder Latte Macciato mit Haselnusssirup getrunken. Es scheint geholfen zu haben, denn das nt hat überlebt! 

Getränk des Jahres sind aber dennoch wohl Smoothies... ;)
Kein Obst war vor mir sicher! Im nächsten Jahr sollte ich versuchen, einen Regenbogen zu mixen! ^^

2014 Essen des Jahres?
Ganze fünf Rezepte haben es dieses Jahr in den Blog geschafft! Dominiert haben dabei die Süßspeisen, aber ich bin ja auch eine Süßschnute. ;) Umso erstaunlicher, das ich dieses Jahr Rhabarber für mich entdeckt habe. 
Am häufigsten habe ich aber meinen Lieblingsschokokuchen und Krempel!

2014 Song des Jahres?
Ehrlich gesagt musste ich jetzt erstmal einen 2014-Rückblick-Mix anmachen, um herauszufinden, was es dieses Jahr so gab. Neben meinen persönlichen Klassikern habe ich nämlich ganz viel nebenbei Radio gehört - aber davon will ich euch jetzt keinen Song zumuten. ;) 
Eine tolle Entdeckung und grandioses Live-Erlebnis waren dieses Jahr "The Ocean" - und ein absolut toller Song von ihnen ist "Firmament".
Ebenfalls hörenswert ist "YMMB" von fon.

2014 CD des Jahres?
Laut Amazon habe ich 2014 keine CD gekauft. Placebo haben ja auch kein neues Album veröffentlicht... ;) Ne, im Ernst. Ich hab ganz viel Film- und Gamesoundtracks gehört. Aber nichts, was ich jetzt extrem empfehlen würde.

2014 Buch des Jahres?
Puh.Wenn ich so schaue, was ich dieses Jahr gelesen und rezensiert habe, fällt wie Wahl bei den kreativen Ratgebern ziemlich leicht: Japanische Quilts ist mein Nähbuch des Jahres! 
Hingegen fällt die Auswahl in der Unterhaltungssparte nicht ganz so leicht. Die "Shatter me"-Reihe hat sich zum Ende echt gemausert. Daniel H. Wilson war mit "Das Implantat" ebenfalls ansprechend, genauso konnte mich "Apokalypse Z" von Manel Loureiro überzeugen.

Mich bekommt man immer mit Patchwork!
2014 Serie des Jahres?
Die Frage ist gleichzeitig einfacher und schwerer zu beantworten als die Musikfrage, netflix sei Dank! ;) 
So viele tolle Sachen habe ich dieses Jahr gesehen, aber den ersten Platz teilen sich wohl Game of Thrones und Sherlock. (Jap. Mich hat das Sherlock-Fieber jetzt auch ein ganz bisschen erwischt. Damn it!)

2014 Kosmetik des Jahres?
Noch so eine Frage, die irgendwie an mir vorbei geht. ^^ 
Essentiell ist für mich eigentlich nur Lidstrich und Mascara. Gern hätte ich mal einen schönen Lippenstift, aber irgendwie habe ich da noch nicht das richtige für mich entdeckt.

2014 Accessoire des Jahres?
Meine neuen Ohrringe sind mir schon sehr ans Herz gewachsen, aber mindestens genauso oft sieht man mich mit meiner neuen Kamera. Das ich gefühlt immer alles fotografiere, ist mittlerweile auch in meinem Umfeld angekommen - und wird fleißig ausgenutzt. Allein über die Weihnachtsfeiertage habe ich gut 300 Fotos geschossen und das ohne großartige Essensfotos. ;)

Manchmal wage ich mich sogar mit großer Ausrüstung nach draußen, sehr zur Freude unserer Nachbarn... XD

2014 Erkenntnis des Jahres?
Eine gute Kamera hilft, kann aber auch nicht alles. ;) 
Und Freunde sind doch immer irgendwie da, auch wenn Sie etwas weiter weg wohnen.

2014 Beste Idee?
Eins nach dem anderen erledigen! Zeigte sich beispielsweise darin, dass ich meinen Master weitgehend abschließen musste, um überhaupt das Stipendium zu bekommen - es war zwar knapp, aber am Ende ging es gut aus.

2014 Dümmste Idee?
HayDay auf meinem Handy zu installieren... ;)

2014 in einem Wort?
Erfolgreich.
Auch wenn ich einige Sachen nicht geschafft habe und auch die Note meiner Masterarbeit immer noch aussteht, fühle ich mich insgesamt wirklich zufrieden mit den letzten 12 Monaten. So darf es im nächsten Jahr bitte einfach weitergehen!

Soweit, so gut! 
Hoffentlich war euer 2014 so ähnlich wie meins und zusammen starten wir dann ins neue Jahr! Feiert schön - und denkt vielleicht noch mal an mein Gewinnspiel. ;)

Kommentare:

  1. Aww, sooo ein schöner Jahresrückblick.
    Und was mich am meisten freut: Obwohl nicht mehr ständig vor Ort, habe ich doch das Gefühl, dabei gewesen zu sein *flauschi Das finde ich, haben wir doch ganz gut gemacht :)

    Ich bin im Übrigen ganz klar Pro Regenbogen-Smoothie und stelle mich hiermit offiziell als Testkaninchen zur Verfügung *grins

    Und jetzt bleibt mir eigentlich nur noch übrig zu sagen, dass ich mich freue, dass 2014 so brav zu dir war, dass ich hoffe, 2015 ist ähnlich toll und dass ich mich schon wahnsinnig auf deinen kreativen Rückblick freue ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz ehrlich? Das mag ich am Bloggen und Blogs lesen auch am liebsten: Man hat immer das Gefühl, mittendrin zu sein!
      Regenbogensmoothie: Check!

      Ich hoffe auch, das 2015 genauso wird. Vielleicht noch mit mehr Besuchen, aber sonst war das schon ziemlich toll! :D

      Löschen
  2. Es war ein schönes Jahr mit dir. :D
    Ich gucke immer gern deine vielen kreativen Projekte und die liebe Nala hat mir in den vergangenen Monaten doch des öfteren den Arbeitstag versüßt.
    Ich freue mich auf 2015 und die vielen neuen Dinge, die du uns zeigen wirst. So, wie ich dich kenne, werden sie großartig sein. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke gleichfalls - es war auch ein tolles Jahr mit dir! :*
      Mal schauen, was 2015 in kreativer Weise bringt. Ich hab schon wieder ganz viele Ideen für Quilts... Und Kleider müssen auch ganz dringend genäht werden. *g*

      Löschen
  3. Ich bin immer wieder schwer von Deinen Patchworkprojekten begeistert und ich bin total gespannt, was da 2015 alles kommt. Ich wünsche Dir jedenfalls ein tolles, kreatives und glückliches neues Jahr! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2015 soll es definitiv wieder ein paar Patchworkprojekte geben - meine Pinterest-Quilting- und Patchwork-Wand quillt über vor Ideen! :D

      Löschen
  4. Ein schöner Rückblick :)
    Hat mir sehr gefallen, so dass ich gleich mal ein paar deiner Stichpunkte geklaut habe
    Ich bin auch sehr angefixt von deinem Trapunto und hoffe, es folgt noch etwas. Daran will ich mich auch unbedingt nochmal versuchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, so soll es sein! :)
      Bei Trapunto bin ich schon sehr gespannt, was du mit/aus Trapunto zaubern wirst! :D

      Löschen