Mittwoch, 31. Mai 2017

Tellerrock mit Makel

Der Mittwoch hat für mich seit 12 Wochen ja eine besondere Bedeutung. Heute vor 12 Wochen kam das Minigoldkind zur Welt, vermutlich muss ich jetzt also für immer an jedem Mittwoch an diesen Tag denken. 12 Wochen!
Das ist irgendwie ... gleichzeitig keine Zeit und doch unwahrscheinlich viel. Hach! :D

Außerdem ist Mittwoch natürlich Me Made Mittwoch, heute mit einem neuen-alten Rock. Noch lange vor der Geburt habe ich das Karoteilchen genäht. Ich dachte, Tellerrock + Babybauch = unheimlich niedlich. War eigentlich auch so - aber irgendwie habe ich mich mit Bauchumfang total vertan, sodass ich den Rock schlussendlich nur einmal tragen konnte. ^^

Nach der Geburt, als der Rock dann wieder passte, gabs dann noch eine kleine Komplikation mit dem Reißverschluss...

Verlinkt bei RUMS.

... aber es gibt ein Happy End. Quasi. 
Heute habe ich zumindest den schönen Rockteil im Wind tanzen lassen. Zusammen mit einem schwarzen Oberteil, das natürlich ganz und gar nicht stilltauglich ist. ^^ (Ihr erinnert euch an mein Wickelkleid-Stilltauglichkeits-Dilemma neulich?)


Wenn ich erwarte, zur nächsten Stillmahlzeit wieder zu Hause zu sein - und mir das Outfit davor wieder vom Körper zu rupfen zu können - kann ich auch mal so draußen unterwegs sein, neuer Rucksack (für die Wickeltasche) inklusive. 


Zu Hause habe ich dann auch das Outfit mal mit dem letztens (für ein anderes Outfit ^^) vorgeschlagenen Gürtel probiert. Mag ich auch, erleichtert das Stillen aber nicht unbeding. *kicher* 


So, und das hier - muss ich leider zugeben - das ist der Makel. Der Reißsverschluss.
Es ist schon der zweite in diesem Rock. Der erste war ganz wunderschön gelungen und ging dann nach dem ersten Mal Tragen kaputt. ARGH!
Beinah wollte ich das Ding wegwerfen. Aber dann hab ich mich zusammengerissen und ihn gewechselt. Blöd nur, dass auch dieser irgendwie nicht bis zum Bund hochgehen will. Also habe ich jetzt kleine Haken eingenäht, man muss ja auch die Kirche im Dorf lassen. Ist halt selbstgemacht, ne? 

Ich mag den Rock trotzdem. Und passende Oberteile finde ich dann auch noch. Von euch habe ich ja schon ein paar tolle Ideen bekommen, danke noch mal dafür! <3 br="">

Kommentare:

  1. Woaaaaaah! Ich hassehassehasse kaputte Reißverschlüsse! So sehr, dass ich hier ebenfalls ein wunderschönes Kleid liegen habe, das nach dem ersten Tragen durch den Reißverschluss untragbar geworden ist *grummel*
    Deinen Tellerrock hast du gut gerettet! Ich finde die ja auch immer sehr sehr hübsch an zu schauen :)Und kommt Zeit, kommen Oberteile :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja oder?
      Bei einem Kleid ist das ja noch ärgerlicher! NARF. Ich hoffe du hast bald die Motivation, dich dem schönen Kleid zu widmen. :D

      Löschen
  2. Ach, pfft, wer achtet bei so einem schönem Rock schon darauf, ob der RV perfekt ist? Außerdem ist der immer noch besser als meine Durchschnittsergebnisse beim RV-Einnähen. =)
    Die Variante mit Gürtel gefällt mir besonders. irgendwann möchte das Minigoldkind ja dann lieber Hähnchen mit Pommes, dann kannst du das öfter so tragen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! <3
      Reißverschlüsse können aber auch echte Diven sein. ;)

      Und du hast natürlich recht, bald gehen die ganzen "unpraktischen" Sachen wieder. :D

      Löschen
  3. Okay. Reißverschlüsse sind Diven. Das ist doof.
    Aber abgesehen davon - Himmel, ist der Rock zauberhaft! ♥
    Und das ganze Outfit (inkl. Rucksack!) ist sooo schön zusammen. Der noch nicht ganz günstige Stillfaktor ist wirklich der einzige Makel daran. Ansonsten für mich schlicht und ergreifend: perfekt.
    ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es - Reißverschlüsse! *haare rauf*

      Ansonsten vielen dank! <3

      Löschen
  4. Ein tolles Teil! Das mit dem Reißverschluss wäre mir gar nicht aufgefallen, der hört so passgenau unterm Bund auf, dass es nach Absicht aussieht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Glaube mir, der erste Versuch sah so so gut aus. Hach. Hätte ich gewusst, dass er sich so sträubt, hätte ich einfach gleich Haken und Ösen angenäht. *g*

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!
    Dein Rock ist toll, so schön schwungvoll und kannst ihn toll kombineiren. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! :D

      Und so einen Rock wollte ich schon echt lange im Kleiderschrank haben, weil er so vielfältig ist. :D

      Löschen