Donnerstag, 13. April 2017

U-Heft und Mutterpass

Nachdem ich derzeit ja mein Leben fast ausschließlich nach einem kleinen Menschen ausrichte, darf auch hier im Blog weiterhin der ein oder andere Baby-related Post nicht fehlen. Wobei manche Sachen ja irgendwie nicht so richtig "Baby" sind.

Bei der Wickeltasche beispielsweise, da geht es ja eher darum, das ich als Mutter sie hübsch und praktisch finde. (Jetzt wollte ich gerade sagen, dass ich zum Thema Wickeltasche ja schon ein paar Zeilen geschrieben habe ... habe ich auch. Aber veröffentlicht habe ich den Post noch nicht. Ähm ja. Dazu dann demnächst mehr ^^)

Verlinkt bei RUMS.

Noch so eine Sache, deren Optik und Haptik dem kleinen Menschen sicherlich so richtig egal sind: Eine Hülle fürs U-Heft.

Für alle Menschen ohne Kinder: Im U-Heft, die Kurzform von Untersuchungsheft, wird Wachstum und Entwicklung des Kindes dokumentiert. Dafür gibts fixe Termine, für die man zum Kinderarzt muss. Soviel zur Theorie! ^^

Bekommen habe ich dieses Heft in einer Hülle. Nich ganz so hübsch und aus schnödem Plastik. Also war meine Intuition gar nicht so schlecht, denn ich habe vor der Geburt noch eine stoffige Hülle nähen wollen.
Einmal weil ich es hübscher finde - aber vor allem weil ich vor der Geburt nichts so richtig mit mir anzufangen wusste. XD
(Ich musste ja nach dem errechneten Geburtstermin noch einige Zeit auf das Minigoldkind warten... )


Wenn man aber schon etwas selbst macht, sollte es vielleicht noch eine kleine Prise Nützlichkeit besitzen. In diesem Fall war das ein extra Fach für den Impfpass.
Nachdem ich meinen Impfpass immer suchen muss, erschien mir das enorm praktisch. ^^

Allerdings... Als das Heft dann da war musste ich feststellen, das diese breite Lasche vorn total unpraktisch ist. Denn das Deckblatt ist zum Aufklappen und lässt sich so total schlecht wieder unter diese Lasche schieben. Also steckt das U-Heft jetzt nur halb in der Hülle. Da ich die Anleitung aber um ein Gummi ergänzt habe, macht das fast nichts. ^^


Besagtes Gummi hatte sich nämlich schon bewährt: Mein Mutterpass (wo also die Schwangerschaft dokumentiert wurde) hatte auch schon so ein Gummi. Dadurch sind die ganzen losen Zettelchen darin nie verloren gegangen (auch wenn das Gummi viele Arzthelferinnen anscheinend kolossal verwirrt hat ^^).

Auch wenn ich diese Hülle nun nicht mehr brauche, wollte ich sie wenigstens mal gezeigt haben. ^^


Noch mal beide Hüllen gemeinsam. Irgendwie schade, dass die Hefte nicht gleichgroß sind, so kann man nicht recyceln. Aber auf der anderen Seite... Hätte ich vermutlich so oder so eine zweite Hülle genäht. Einfach weil ich kann. ;)

Kommentare:

  1. Deine Hüllen sind toll nicht so kitschig wie viele U- und Mutterpasshüllen.

    Gerade die Extratasche für den Impfpass ist super, was ich auch schon gesehen habe ist eine extra Tasche aus durchsichtiger Folie für die Ultraschallbilder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, eine Tasche für Ultraschallbilder ist auch praktisch! Ich habe meine allerdings immer sofort eingeklebt und beschriftet, sonnst hätte ich irgendwann sicher nicht mehr die Reihenfolge hinbekommen. XD

      Löschen
  2. Uuuh das hätte mich auch sehr gewundert, wenn du diesen beiden wichtigen Dokumentationsmitteln keinen würdigen Mantel geschenkt hättest. ^^ beide sehr schick! Auch wenn ich mich frage, was da so verwirrend an dem gummi sein kann ^^

    Falls die beiden übrigens dann nicht mehr gebraucht werddn (ist ja beim mutterpass schon der fall) - es gibt fürs PL auch kleine einheftbare und verschließbare mappen - vllt wäre das ganz oraktisch falls sie mit ins babyalbum dürfen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anscheinend dachten die Damen, das wäre vorn aufgenäht - und nicht zum abmachen. ^^

      In mein PL werden die zwei aber wohl nicht passen... das ist eh schon so voll! x.x

      Löschen
  3. Die sind aber beide sehr hübsch geworden! Ich würde die Hülle vom Mutterpass einfach mal auf Halde legen - irgendwas wird doch mal wieder in dem Format auftauchen. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Mutterpass kann man ja auch wiederverwenden... also wird einfach beides erstmal eingelagert. ;)

      Löschen